Archiv

Zurück

Heilen - Januar/Februar 2019

Ein Medikament schlucken – und alles ist gut? Häufig reicht das bei gesundheitlichen Schwierigkeiten. «Heilen» jedoch bedeutet mehr: Hier geht es um Leib und Seele, es geht darum, dass der ganze Mensch in sein Gleichgewicht kommt. Wie das geschehen könnte, dazu haben im neuen Heft von frauen forum verschiedene Autorinnen ihre Erfahrungen beigetragen – eine junge Ärztin, Psychologinnen und Theologinnen. Es geht um Handauflegen und hilfreiche Worte, aber auch die grosse Heilerin Hildegard von Bingen ist ein Thema.

>Bestellen


Gemeinschaft - März 2019

Gemeinschaft suchen, Gemeinschaft gestalten, Gemeinschaft gelingen lassen – das gehört zum Sinn menschlichen Lebens. Auch zu den Anliegen der Religionen. Die März-Nummer von frauen forum zeigt Aspekte dieses Sehnens und Verwirklichens. In der theologischen Betrachtung wird das gemeinschaftliche Essen der christlichen Gemeinde den ausgeklügelten Menus im Luxusrestaurant gegenübergestellt. Ein Beitrag aus einem Slum in Manila berichtet von Gemeinschaft unter den Ärmsten. Reinhild Traitler stellt die reformierte Kommunität von Iona vor; eine liebevolle Erinnerung an vergangene WG-Zeiten veranschaulicht ein weiteres Gemeinschaftsmodell, und die Theologin Rita Famos zählt auf, was zum Gelingen von Gemeinschaft beitragen kann.

>Bestellen

Achtzig - April/Mai 2019

Jubiläumsausgabe «frauen forum»: 80 Jahre

Mit der April/Mai-Ausgabe feiert die Evangelische Zeitschrift «frauen forum» ihren 80. Geburtstag. 1939 erschien sie erstmals unter dem Namen «Unser Blatt» für die Mitglieder des Schweizerischen Verbandes Frauenhilfe. Heute wird «frauen forum» von einem privaten Verein herausgegeben.

Im Jubiläumsheft kommen ehemalige Redaktorinnen und Autorinnen, die immer wieder für «frauen forum» geschrieben haben, zu Wort. Sie blicken zurück auf das, was Frauen in den letzten Jahrzehnten in Kirche und Gesellschaft an Veränderungen miterlebt und mitgestaltet haben.

Zum Fest liegt dem Heft ein bunter Blumengruss bei. Die Karte, die auch das Titelbild ziert, wurde von der Basler Künstlerin Regula Freiburghaus für «frauen forum» gestaltet.

>Bestellen



 

Funken Juni 2019

Die Evangelische Zeitschrift „frauen forum“ widmet ihre Juni-Ausgabe den Funken. Von Pfingsten und der Klimastreik-Bewegung ist im Heft die Rede, vom Johannisfeuer und von Glühwürmchen, von göttlichen und zwischenmenschlichen Funken. Die Feuerwehrexpertin, die Spitalseelsorgerin, die Märchenerzählerin, die Metallkünstlerin, die junge Frau, die sich in der Klimastreik-Bewegung engagiert – sie alle erzählen von den Funken, die sie begleiten.

>Bestellen

Wald - Juli / August 2019

Der Wald – Lebenswelt für unzählige Wesen – Bakterien und Pilzgeflechte im Boden, Insekten, Vögel, Wild, tausend Pflanzen und die grosse Gemeinschaft der Bäume. Da gibt es so viele Arten des Zusammenlebens, ein Nehmen und Geben, und alles hat seine Bedeutung im grossen Kreislauf des Werdens und Vergehens.

Auch für die Menschen ist der Wald wichtig, als Arbeitsort und Erholungsraum, als Holzlieferant und CO2-Speicher. Wir lieben den Wald, seinen Duft, das Spiel zwischen Licht und Schatten, die Stille und das Rauschen des Windes in den Baumkronen; er ist uns Zuflucht an heissen Tagen; er regt unsere Phantasie an – sind da nicht Zwerge, Feen, oder sogar Räuber?

Das neue Heft von frauen forum macht den Wald und sein Leben zum Thema, das Vertraute und das Überraschende, das Nützliche und das Geheimnisvolle.


> Bestellen

 


Zimbabwe - Weltgebetstagsland 2020 - September 2019

In der September-Ausgabe der evangelischen Zeitschrift «frauen forum» dreht sich alles um Zimbabwe. Denn das Land im Süden Afrikas steht im Zentrum des Weltgebetstags 2020. Im Heft werden starke Frauen aus Zimbabwe mit ihren Problemen und Hoffnungen porträtiert. Und man erfährt mehr über die Geschichte des Landes, den Reichtum der Natur und das Literaturschaffen im Land.

>Bestellen

Vorrat Oktober/November 2019

Es gibt Menschen, die sich freuen über einen gut gefüllten Vorratsschrank, und andere, die lieber möglichst wenig Esswaren bei sich aufbewahren. Die einen lieben volle Bücherregale, die anderen finden dies erdrückend.

Soll man überhaupt Vorräte anlegen oder besser möglichst leicht bepackt durchs Leben gehen, wie «die Vögel unter dem Himmel»? Dieser Frage gehen verschiedene Frauen in unserem Herbstheft nach. Sie berichten von der vorratskritischen Haltung der Bibel, vom Einmachen und Dörren, von Vorräten wie Musik oder Psalmen im Kopf, von überquellenden Bücherregalen und vom Erntedank.


>Bestellen
 


Wo ist er? 08/2019 Adventsheft

Diese Gestalten – immer sind es drei, immer tragen sie Kronen, und darum sind sie immer leicht zu erkennen: die Heiligen Drei Könige. Auf dem Titelbild des Adventsheftes von frauen forum ziehen sie hinaus ins Blaue, in leuchtenden Gewändern und mit der brennenden Frage: Wo ist er? Der Stern, der uns erschienen ist? Und wo ist der, den der Stern verheisst? Der neugeborene König?
Und so ziehen sie weiter durch das ganze Adventsheft, von Seite zu Seite, von einem Dezembertag zum nächsten. Die Illustratorin Cora Meyer führt ihre drei gekrönten Männchen an die Schauplätze der Geschichten und zu den Gedankenbildern der Gedichte, die in diesem Heft Impulse für die Weihnachtszeit geben wollen.

Jedem Adventsheft ist eine Doppelkunstkarte im Format A6 (Postkartenformat) beigelegt.

Das Heft ist total ausverkauft.

Weihnachtskarten mit dem Titelbild in den Formaten A5 und A6  (Doppelkarte)

>Bestellen
Einträge 9 bis 16 von 114  [ <<  1 2 3 4 5  >> ]